Freitag, Februar 15, 2008

Andaman Island- das Paradise ??? naja...



Andaman Island ist wirklich ein Paradis! Aber irgendwie hat sich das alles anders entwickelt, als ich mir vorgestellt habe ( tja, es gibt sogar auch mal was negatives über Indien zu erzählen ; )

Ich bin mit ein paar Freunden (Exchangestudents) dort hingefahren. Eigentlich sollten es nur 3 Std flug sein, hat man mir erzählt, aber irgendwie kam da ein bißchen mehr hinzu. Also ich habe für die Hinfahrt, glaube ich, so gut wie alle Verkehrsmittel benutzt die es gibt- Taxi, Nachtzug, Flugzeug (2mal), Boot und Mopet... also alleine das war schon mal ein bißchen anstrengend, aber mit so vielen Leuten natürlich ein super Abenteuer! Angekommen auf Havelock und ein paar Komplikationen später kamen wir aus dem staunen nicht mehr raus. Es ist wirklich traumhaft schön!!!
Problem ist bloss, dass die kleine Hütte in der wir zu Dritt geschlafen haben ( 3 Euro pro Nacht ) voll war mit riesen haarigen Spinnen, Flöhen, Moskitos und andere zahlreiche Insekten... aber naja, noch konnte uns nichts so schnell die Laune verderben. Die Insel besitzt mehrere unterschiedliche Strände. Auch die Natur ist bildschön. Aber da waren dann überall hunderte von wilden, kranken und zerbissene Hunden auf der Insel, besonders am Strand. Während du also schön auf deinem Handtuch glegen hast, umzingelten dich minuten später 5 Hunde und haben erstmal ihre Sandflöhe auf dir zerstreut während sie sich gekratzt haben- ekelhaft! Meine Freundin war völlig übersäht mit roten entzündeten Flecken von den Flöhen- keine Ahnung ob es von den Hunden war, Sandstrand oder Matraze??!!.... wie auch immer... Durch die ständige Kämpferei unter den Hunden, waren einige so zerfleischt und verwundet, dass sich dort alle Maden feinstens vermehrt haben in der offenen Wunde. Das war auch noch auszuhalten... aber als die Einwohner dann den leidenden Hunde vor unsere Nase totgeschlagen haben, war mir das dann doch zu viel!
Hatte mich dann schon so auf Matthias gefreut ( mein einziger Lichtblick ) der auf dem Weg schon zur Insel war, aber leider nicht durch kam durch die Havelock Grenze, weil ich seinen Pass mit Visa an einem Platz gelegt habe, wo er es nicht gefunden hatte im Zimmer. Und Signal fürs Handy gibt es ja leider nicht im Paradis, logischerweise... wußte also auch von nichts bescheid, wie sich der arme Matze gequält hat mit seiner lausigen Kopie vom Pass, die er irgendwo noch gefunden hatte- reichte aber leider nicht! Tja, da mußte er den ganzen Weg ( 2 Tage reisen ) wieder zurück, am nächsten Tag. Per Telefonzelle konnte ich mir dann mein schlechtes Gewissen abholen ( schatz es tut mir immer noch leid : (... )
" und wehe, es sagt jetzt Einer Typisch Melody"
Im großen und ganzen war es trotzdem wunderschön! Riesige Elefanten haben wir gesehen, die durch das Meer spazieren gingen. 3m hohe Wellen und glassklares warmes Wasser. Ihr habt ja die Fotos gesehen...
Nocheinmal würde ich aber nicht hinfahren... lieber auf die Seychellen ; )




Kommentare:

Samurr hat gesagt…

Interestinghtr post
.

Diamond of Virgo hat gesagt…

WOW, aber die Story mit den Hunden ist wirklich widerlich Süße! Liebste Grüße aus WOB...

Anonym hat gesagt…

man sieht auf den Bilder das du wirklich dich wohl fühlst Süsse!!
:-* Kussi Kim

Anonym hat gesagt…

[B]NZBsRus.com[/B]
Forget Crawling Downloads With NZB Files You Can Quickly Find HD Movies, PC Games, MP3 Singles, Software and Download Them @ Rapid Speeds

[URL=http://www.nzbsrus.com][B]NZB[/B][/URL]

Anonym hat gesagt…

I read this forum since 2 weeks and now i have decided to register to share with you my ideas. [url=http://inglourious-seo.com]:)[/url]

Anonym hat gesagt…

Making money on the internet is easy in the hush-hush world of [URL=http://www.www.blackhatmoneymaker.com]blackhat seo[/URL], You are far from alone if you haven’t heard of it before. Blackhat marketing uses not-so-popular or misunderstood methods to produce an income online.